Videobotschaft zum 14. Sonntag nach Trinitatis, 5. September 2021

Ist eine Kirche ein heiliger Ort oder doch eher ein Ort der Gemeinschaft? Was meinen Sie? Pfr. Geibel meint: https://youtu.be/ezjv_EBjbLc

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

KinderGottesDienst am Samstag, 4. September 2021, um 10 Uhr in der Trinitatiskirche

Herzliche Einladung!

Wir freuen uns, dass wir wieder einen KinderGottesDienst in der Trinitatiskirche feiern werden. Es soll auch wieder Frühstück geben, aus Corona-Gründen bitten wir aber darum, dass sich alle Kinder (und natürlich auch die Erwachsenen) etwas zum Frühstücken mitbringen. Kaffee und Tee werden wir (für die Erwachsenen) kochen. Für alle Erwachsenen gilt die 3G-Regel, sodass wir leider auch Geimpft – Genesen – Getestet kontrollieren müssen. Aber sonst werden wir vieles machen wir immer. Wir freuen uns auf alle, die kommen!
Das KinderGottesDienst-Team der Trinitatiskirche

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Aktualisierung unserer Corona-Regeln

Die Corona-Situation ist immer noch angespannt. Damit wir uns gegenseitig schützen, gelten aktuell folgende Regeln bei unseren Angeboten, Veranstaltungen und Gottesdiensten:

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Unsere Gottesdienste im September 2021

Herzliche Einladung:

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Videobotschaft zum 13. Sonntag nach Trinitatis, 29. August 2021

Sei ein Samariter!
https://youtu.be/HrEY5fZsZ9o

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Videobotschaft zum 12. Sonntag nach Trinitatis, 22. August 2021

Gibt es eine Grenze für Gottes Vergebung? Oder kann er auch Menschen mit Schuld für seine Botschaft gebrauchen?
https://youtu.be/n8CYORF0BqM

Maja Zak spielt auf der Orgel der Melanchthonkirche das Lied EG 648 ‚Wir haben Gottes Spuren festgestellt: http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/08/WhatsApp-Video-2020-08-30-12-S-n-T-EG-648-Wir-haben-Gottes-Spuren.mp4

Der Text des Liedes:
1. Wir haben Gottes Spuren festgestellt auf unsern Menschenstraßen,
Liebe und Wärme in der kalten Welt, Hoffnung, die wir fast vergaßen.
Refrain:
Zeichen und Wunder sahen wir geschehn in längst vergangnen Tagen,
Gott wird auch unsre Wege gehn, uns durch das Leben tragen.

2. Blühnende Bäume haben wir gesehn, wo niemand sie vermutet,
Sklaven, die durch das Wasser gehn, das die Herren überflutet.
3. Bettler und Lahme sahen wir beim Tanz, hörten wie Stumme sprachen,
durch tote Fensterhöhlen kam ein Glanz, Strahlen die die Nacht durchbrachen.
Text: Diethard Zils 1978, nach dem französischen „Nous avons vu les pas de notre Dieu“
Melodie: Jo Akepsimas 1973

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Videobotschaft zum 11. Sonntag nach Trinitatis, 15. August 2021

Kann ich mein Leben so leben, dass ich damit vor Gott bestehen kann? https://youtu.be/kUGhm4iAW7k

Maja Zak spielt dazu auf der Orgel der Trinitatiskirche das Lied EG 600 ‚Meine engen Grenzen‘
http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2021/07/WhatsApp-Video-2021-08-15-11-Sn-Trinitatis-EG-600-Meine-engen-Grenzen.mp4

Der Text des Liedes:
1. Meine engen Grenzen, meine kurze Sicht bringe ich vor dich.
Wandle sie in Weite, Herr, erbarme dich? 
Wandle sie in Weite, Herr, erbarme dich?

2. Meine ganze Ohnmacht, was mich beugt und lähmt bringe ich vor dich.
Wandle sie in Stärke, Herr, erbarme dich? (2x)

3. Mein verlornes Zutraun, meine Ängstlichkeit bringe ich vor dich.
Wandle sie in Wärme, Herr, erbarme dich? (2x)

4. Meine tiefe Sehnsucht nach Geborgenheit bringe ich vor dich.
Wandle sie in Heimat, Herr, erbarme dich? (2x)

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Videobotschaft zum 10. Sonntag nach Trinitatis, 8. August 2021

Die Ursprünge des christlichen Glaubens liegen im jüdischen Glauben: https://youtu.be/cTSi7HIs-C8

Maja Zak spielt auf der Orgel der Trinitatiskirche das Lied EG 250 ‚Ich lobe dich von ganzer Seele‘: http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2021/08/WhatsApp-Video-2021-08-08-10-Sn-Trinitatis-EG-250-Ich-lobe-dich-von-ganzer-Seele.mp4

Der Text des Liedes:
1. Ich lobe dich von ganzer Seelen, dass du auf diesem Erdenkreis
dir wollen eine Kirch erwählen zu deines Namens Lob und Preis,
darinnen sich viel Menschen finden in einer heiligen Gemein,
die da von allen ihren Sünden durch Christi Blut gewaschen sein.

2. Du rufest auch noch heutzutage, dass jedermann erscheinen soll;
man höret immer deine Klage, dass nicht dein Haus will werden voll.
Deswegen schickst du auf die Straßen, zu laden alle, die man find’t;
du willst auch die berufen lassen, die blind und lahm und elend sind.

3. Du, Gott, hast dir aus vielen Zungen der Völker eine Kirch gemacht,
darin dein Lob dir wird gesungen in einer wunderschönen Pracht,
die sämtlich unter Christus stehen als ihrem königlichen Haupt
und in Gemeinschaft dies begehen, was jeder Christ von Herzen glaubt.

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Videobotschaft zum 9. Sonntag nach Trinitatis, 1. August 2021

Welche Talente haben wir? Nutzen wir sie oder liegen sie brach? Wozu nutzen wir sie? https://youtu.be/Tq-Z5tWBnHc

Maja Zak spielt dazu auf der Orgel der Trinitatiskirche das Lied EG 677 ‚Die Erde ist des Herrn‘ http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2021/07/WhatsApp-Video-2021-08-01-9-Sn-Trinitatis-EG-677-Die-Erde-ist-des-Herrn.mp4

Und hier der Text des Liedes:
1. Die Erde ist des Herrn. Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben.
Drum sei zum Dienst bereit, gestundet ist die Zeit, die uns gegeben.
2. Gebrauche deine Kraft. Denn wer was Neues schafft, der lässt uns hoffen.
Vertraue auf den Geist, der in die Zukunft weist. Gott hält sie offen.
3. Geh auf den andern zu. Zum Ich gehört ein Du, um wir zu sagen.
Leg deine Rüstung ab. Weil Gott uns Frieden gab, kannst du ihn wagen.
4. Verlier nicht die Geduld. Inmitten aller Schuld ist Gott am Werke.
Denn der in Jesus Christ ein Mensch geworden ist, bleibt unsre Stärke.

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Neues Lastenfahrrad – über uns wird berichtet

Oben: Rheinische Post – unten: NRZ

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar