Videobotschaft zum 9. Sonntag nach Trinitatis, 9. August 2020

Was ist eigentlich ein Talent? Und von wem haben wir das Talent bekommen? Pfr. Geibel setzt sich mit dieser Frage in der Videobotschaft auseinander.

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/08/WhatsApp-Video-2020-08-09-9-SnT.mp4

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Glockenläuten als Mahnung gegen Atomwaffen

Glockenläuten für den Frieden: Am Donnerstag (6. August) ist der 75. Jahrestag des Atombombenabwurfs über der südjapanischen Stadt Hiroshima. Zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte wurde eine Atombombe auf bewohntes Gebiet abgeworfen, drei Tage später über der Küstenstadt Nagasaki.
Zum Gedenken und als deutliches Zeichen für eine Welt ohne Atomwaffen läuten um 8.15 Uhr – der Uhrzeit des Bombenabwurfs über Hiroshima – in rund 30 Düsseldorfer Kirchen für einige Minuten die Glocken.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf Mitglied des Netzwerks Mayors for Peace – eine internationale Organisation, die sich vor allem für eine Welt ohne Atomwaffen und die allgemeine Friedensarbeit einsetzt.

„Mayors for Peace“ hat seine Mitgliedstädte in Deutschland aufgefordert, die Friedensglocke zum Gedenken der Opfer des Atombomenabwurfs zu läuten. Oberbürgermeister Thomas Geisel hat diese Bitte an die Evangelische und Katholische Kirche in Düsseldorf herangetragen, die sich gerne an der Aktion beteiligen.

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Videobotschaft zum 8. Sonntag nach Trinitatis, 2. August 2020

Soll unser Leben ein ‚Paradies auf Erden‘ sein. Macht das wirklich Sinn? Pfr. Alfred Geibel geht dieser Frage nach:

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-08-02-8-S-n-T.mp4

Und hier finden Sie dazu das Lied EG 263 ‚Sonne der Gerechtigkeit‘ zum Zuhören und zum Mitsingen, gespielt von Maja Zak auf der Orgel der Melanchthonkirche:

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-08-02-8-S-n-T-EG-263-Sonne-der-Gerechtigkeit.mp4

Und hier der Text zum Mitsingen:
1. Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit;
brich in deiner Kirche an, dass die Welt es sehen kann. Erbarm Dich, Herr!
5. Gib den Boten Kraft und Mut, Glauben, Hoffnung, Liebesglut,
lass viel Früchte deiner Gnad folgen ihrer Tränensaat. Erbarm Dich, Herr!
6. Lass uns deine Herrlichkeit sehen auch in dieser Zeit
und mit unsrer kleinen Kraft suchen, was den Frieden schafft. Erbarm Dich, Herr!

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Gottesdienst im August

Herzliche Einladung zum Mitfeiern!

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Videobotschaft zum 7. Sonntag nach Trinitatis, 26. Juli 2020

Abendmahl in Corona-Zeiten? Ist Abendmahl überhaupt wichtig? Pfr. Geibel hakt nach.

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-07-26-7-S-n-Trinitatis.mp4

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Videobotschaft zum 6. Sonntag nach Trinitatis, 19. Juli 2020

Pfr. Geibel erinnert am 6. Sonntag nach Trinitatis an unsere Taufe. Durch sie sind wir befähigt, Menschen von unserem Glauben und unserer Hoffnung zu erzählen und damit die Nachfolge Jesu zu leben:
http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-07-19-6-S-n-Trinitatis.mp4

Und hier finden Sie dazu das Lied EG 200 ‚Ich bin getauft auf deinen Namen‘ zum Zuhören und zum Mitsingen, gespielt von Maja Zak auf der Orgel der Melanchthonkirche:
http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-07-19-6-S-n-T-EG-200-Ich-bin-getauft.mp4

Und hier der Text zum Mitsingen:
1) Ich bin getauft auf deinen Namen, Gott Vater, Sohn und Heilger Geist;
ich bin gezählt zu deinem Samen, zum Volk, das dir geheiligt heißt;
Ich bin in Christus eingesenkt, ich bin mit seinem Geist beschenkt.
2) Du hast zu deinem Kind und Erben, mein lieber Vater, mich erklärt;
du hast die Frucht von deinem Sterben, mein treuer Heiland, mir gewährt;
du willst in aller Not und Pein, o guter Geist, mein Tröster sein.
4) Mein treuer Gott, auf deiner Seite bleibt dieser Bund wohl feste stehn;
wenn aber ich ihn überschreite, so lass mich nicht verloren gehn;
nimm mich, dein Kind, zu Gnaden an, wenn ich hab einen Fall getan.

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gottesdienst am 12. Juli in der Melanchthonkirche

Unser Gottesdienst am 12. Juli 2020, 5. Sonntag nach Trinitatis, in der Melanchthonkirche: Pfr. Geibel geht der Frage nach, wie sehr wir einen Anstoß von außen brauchen, um aus unserer Lethargie oder Resignation oder engen Weltsicht heraus zu finden. Und: Kann die Botschaft Jesu dieser Anstoß sein?

https://www.youtube.com/watch?v=321fPImAG2Q

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Videobotschaft zum 5. Sonntag nach Trinitatis, 12. Juli 2020

Pfr. Geibel verbindet das Thema der Epistel des Sonntags (Wort vom Kreuz – Weisheit vor Gott und Torheit für diverse Menschen) mit den Fake-News der Corona-Leugner in der Gegenwart:

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-07-12-5-S-n-Trinitatis.mp4

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Videobotschaft zum 4. Sonntag nach Trinitatis, 5. Juli 2020

Hier finden Sie die Videobotschaft von Pfr. Alfred Geibel zum 4. Sonntag nach Trinitatis:

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-07-05-4-S-n-Trinitatis.mp4

Und hier finden Sie dazu das Lied EG 428 ‚Komm in unsre stolze Welt‘ zum Zuhören und zum Mitsingen, gespielt von Maja Zak auf der Orgel der Melanchthonkirche:

http://www.osterkirchengemeinde.de/wp-content/uploads/2020/07/WhatsApp-Video-2020-07-05-4-S-n-T-EG-428.mp4

Und hier der Text zum Mitsingen:
1. Komm in unsre stolze Welt, Herr, mit deiner Liebe Werben.
Überwinde Macht und Geld, lass die Völker nicht verderben.
Wende Hass und Feindessinn auf den Weg des Friedens hin.
2. Komm in unser reiches Land, der du Arme liebst und Schwache,
dass von Geiz und Unverstand unser Menschenherz erwache.
Schaff aus unserm Überfluss Rettung dem, der hungern muss.
3. Komm in unsre laute Stadt, Herr, mit deines Schweigens Mitte,
dass, wer keinen Mut mehr hat, sich von dir die Kraft erbitte
für den Weg durch Lärm und Streit hin zu deiner Ewigkeit.
4. Komm in unser festes Haus, der du nackt und ungeborgen.
Mach ein leichtes Zelt daraus, das uns deckt kaum bis zum Morgen;
denn wer sicher wohnt, vergisst, dass er auf dem Weg noch ist.
5. Komm in unser dunkles Herz, Herr, mit deines Lichtes Fülle;
dass nicht Neid, Angst, Not und Schmerz deine Wahrheit uns verhülle,
die auch noch in tiefer Nacht Menschenleben herrlich macht.

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Gottesdienst im Juli

Veröffentlicht unter Gemeindeleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar