Kommt mein Hamster in den Himmel?

Kinder fragen nach Sterben und Tod

Wenn Kinder Fragen zu Tod und Sterben stellen, werden Erwachsene schnell sprachlos – auch deshalb, weil diese Fragen häufig in Situationen gestellt werden, in denen Erwachsene nicht damit gerechnet haben. Und dann gibt es noch die Situationen von Sterben und Tod, die ebenfalls sprachlos machen – und die Kinder dennoch ihre Fragen stellen.

Pfr. Alfred Geibel bietet an, über Sterben und Tod zu sprechen, um den Kindern und Enkeln gegenüber in solchen Situationen nicht sprachlos zu sein – und vielleicht auch die eigenen Fragen zur Sprache zu bringen, die mit Sterben und Tod zusammenhängen.

Am Donnerstag, dem 27. März 2014, besteht um 20 Uhr in der Ev. Kindertagesstätte Oberrather Straße 33 die Möglichkeit, dieses Gespräch zu führen und dadurch sicherer zu werden bei den Fragen der Kinder zu Sterben und Tod.

Die zweite Möglichkeit zum Gespräch über dieses Thema besteht am Mittwoch, dem 2. April 2014, in der Ev. Kindertagesstätte Graf-Recke-Straße 211, ebenfalls um 20 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Gemeindeleben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kommt mein Hamster in den Himmel?

  1. Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen. Ein toller Artikel den ich gerne gelesen habe. Das gleiche haben wir zurzeit leider auch der Hamster meines Sohnes ist verstorben.
    MfG Nevresim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.