Gedenkgottesdienst der Verstorbenen

Von einem Menschen Abschied zu nehmen, ist immer mit Schmerz und Trauer verbunden. Als ChristInnen haben wir eine Hoffnung, die über den Tod hinaus trägt. Diese Hoffnung führen wir uns vor Augen, wenn wir, wie jedes Jahr, am Ewigkeitssonntag unserer – im zu Ende gehenden Kirchenjahr – Verstorbenen gedenken.

In diesem Jahr gedenken wir unserer Verstorbenen. Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst am

21. November um 10 Uhr in der Melanchthonkirche
Pfrin. Felicitas Schulz-Hoffmann.

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt in unseren Gottesdiensten die 3G-Regel. Mitfeiern kann also jede*r, die/der geimpft oder genesen ist oder über eine Testbescheinigung verfügt, die nicht älter als 24 Stunden sein darf. Während des gesamten Gottesdienstes ist eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen.

Dieser Beitrag wurde unter Gemeindeleben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.