Feier der Osternacht

Ostern ist das grundlegende Fest der Christenheit.
Am dritten Tag, darauf vertrauen wir Christinnen und Christen, hat Gott Christus auferweckt. Deshalb ist die Nacht zum Ostersonntag die heilige Nacht, weil in ihr Gottes grundlegendes Geschenk sich ereignete: Jesu Christi Auferstehung als Hoffnung für die ganze Menschheit.

S_08-13 Im Blick + Magazin.indd

Traditionell feiern wir dies in der Trinitatiskirche am Karsamstag ab 22 Uhr.
Dann beginnt der Gottesdienst vor der Kirche im Paradiesgarten. Nach einem Vergegenwärtigen der Leidensgeschichte Jesu Christi entzünden wir die Osterkerze und betreten die noch dunkle Kirche. Osterbotschaft und Vergegenwärtigung der Überwindung des Todes sind genauso Elemente dieser besonderen Stunde wie ein Taufgedächtnis.
Am Tisch Jesu Christi versammelt dürfen wir schmecken und spüren, dass Gott mitten unter uns ist.

Feiern Sie diesen besonderen Gottesdienst mit!
19. April 2014, 22 Uhr, Ev. Trinitatiskirche, Eitelstraße 23

Dieser Beitrag wurde unter Gemeindeleben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.